Christliche Beratung - Heilpraktiker?


Startseite
Christliche Beratung
Heilpraktiker?
Über mich
Leuchtturm
Links
Kontakt
Impressum

Heilpraktiker? Sind das nicht die mit der Homöopathie? Und was macht ein Heilpraktiker für Psychotherapie?

Ja - manche Heilpraktiker arbeiten mit alternativen Heilmethoden wie z.B. der Homöopathie. Aber nicht alle Heilpraktiker tun das.

Um sich "Heilpraktiker" nennen zu dürfen, muss man sich einer Überprüfung beim Gesundheitsamt unterziehen. Es wird geprüft, dass der Kandidat "keine Gefahr für die Volksgesundheit" darstellt (Wortlaut Gesetzestext). Hierbei geht es vor allem um (schul-)medizinisches Wissen. Der angehende Heilpraktiker soll genug medizinisches Wissen haben, dass er weiß, welche Krankheiten er behandeln kann, bei welchen Zuständen Notfälle vorliegen, wie er darauf reagieren muss und welche Patienten er ggf. auf einen approbierten Arzt verweisen muss. Beim Heilpraktiker für Psychotherapie wird Wissen aus dem Gebiet der Psychopathologie (psych. Erkrankungen) und Psychotherapie abgefragt.

Wer Heilkunde ausüben möchte (also in irgendeiner Weise Krankheiten diagnostizieren sowie diese heilen oder lindern möchte), muss entweder approbierter Arzt sein, oder eben Heilpraktiker. Aber der Begriff "Heilpraktiker" macht keine Aussage darüber, welche Methoden angewandt werden.

Ich habe die Überprüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie im Herbst 2010 abgelegt. Somit können Sie sicher sein, dass Sie auch mit evt. psychischen Erkrankungen bei mir gut aufgehoben sind.